VERMESSUNG
Spinnaker-Vermessung

IOR-Abkürzungen für Maße, die am Spinnaker selbst gemessen werden, und die beiden Maße für das Vorsegeldreieck des Bootes, die die Spinnakergröße im wesentlichen bestimmen. Der Buchstabe C nach I oder J deutet an, daß dieses besondere Maß nach der Formel korrigiert wurde: Sind IC oder JC größer als I oder J, bedeutet dies eine Bestrafung im Rating.

I
>
Höhe des Vorsegeldreiecks
J
>
Basis des Vorsegeldreiecks
SMG
>
Länge des Mittelumfangs des Spinnakers
SF
>
Länge des Spinnaker-Unterlieks
SMW
>
Maximale Breite des Spinnakers
SL
>
Länge der Spinnakerseitenlieken
Bilder
Zum Vergrößern bitte anklicken.