AGB
Zahlungs-und Lieferbedingungen

1) 35% des Kaufpreises sind bei Auftragserteilung fällig. Der Rest bei Lieferung oder abzüglich 3% Skonto bei überweisung des Gesamtbetrages nach Erhalt der Auftragsbestätigung.
Die Durchführung des Auftrages wird solange zurückgestellt bis der Anzahlungsbetrag eingegangen ist.

2) Die Preise verstehen sich in EUR (€):

3) Beanstandungen müssen sofort nach Empfang der Ware erhoben werden.
Ansprüche auf Ersatzlieferungen und oder Schadenersatz sind in allen Fällen ausgeschlossen.

4) Höhere Gewalt, Feuer, Streik, Krieg, Aufruhr oder andere außerhalb meines Machtbereiches liegende Umstände und Störungen sowie unvollständige oder verspätete und oder Nichtbelieferung seitens meiner Lieferanten entbindet mich nach meiner Wahl endgültig oder vorübergehend von meinen Lieferungsverpflichtungen unter Ausschluß aller Schadensersatzansprüche des Käufers. Das Risiko innerer Beschädigung trägt der Käufer.

5) Muster sind als unverbindlich zu betrachten.

6) Ich bleibe Eigentümer der Ware bzw. der Erzeugnisse daraus bis zu Ihrer vollständigen Bezahlung, bei Hingabe von Schecks und Wechseln bis zu Ihrer Einlösung.
Erzeugnisse aus nicht bezahlten von mir gelieferten Waren gelten als in meinem Auftrag hergestellt; der Käufer gilt soweit als mein Gehilfe.
Wechsel und Schecks werden nur zahlungshalber angenommen, der Käufer ist zur Verfügung über die Ware bzw. die Erzeugnisse daraus nur im Wege des Verkaufs im ordnungsgemäßen Geschäftsgang gegen angemessene Gegenleistung berechtigt.
Für den Fall des Weiterverkaufs der Ware oder der daraus hergestellten Erzeugnisse, bevor ich für meine Kaufpreisforderung vollständig befriedigt bin, tritt der Käufer die Forderung aus dem Weiterverkauf mit allen daran hängenden Rechten schon mit Abschluß des Kaufvertrages mit mir an mich ab.
Eingänge auf die Forderung aus dem Weiterverkauf sind, solange ich nicht vollständig befriedigt bin, für meine Rechnung anzunehmen, zu verwahren und unverzüglich an mich abzuführen. Werden Waren, die mein Eigentum sind, beim Käufer von dritter Seite gepfändet, ist mir unverzüglich Nachricht zu geben. Verpfändung solcher Ware an Dritte ist unzulässig.

7) Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung sowie Gerichtsstand ist in allen Fällen Lübeck.

8) Alle Zahlungen sind nur an mich zu leisten; meine Reisenden und Vertreter haben keine Inkasso-Vollmacht.

Moritz Segel